top of page

Rotes Zahnfleisch bei Katzen: Tipps zur Behandlung

Hier ist das Bild einer Katze mit weißen, gesunden Zähnen, das eine gemütliche und warme Atmosphäre ausstrahlt.

Das Auftreten von rotem Zahnfleisch bei Katzen kann ein Warnsignal für verschiedene Gesundheitsprobleme sein. In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Sie rotes Zahnfleisch bei Ihrer Katze effektiv behandeln und vorbeugen können.


Ursachen und Symptome

Rotes Zahnfleisch bei Katzen kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Zahnstein, Infektionen oder Allergien. Typische Symptome sind neben der auffälligen Verfärbung auch Schwellungen und eventuell eine verringerte Fresslust Ihrer Katze.


Tipps zur Behandlung

  • Regelmäßige Mundhygiene: Eines der wichtigsten Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von rotem Zahnfleisch ist die Aufrechterhaltung einer guten Mundhygiene bei Ihrer Katze. Dies umfasst regelmäßiges Zähneputzen und die Verwendung von speziellen Dental-Leckerlis.

  • Tierärztliche Untersuchung: Sollte sich das Zahnfleisch Ihrer Katze rot färben, ist es wichtig, einen Tierarzt aufzusuchen. Dieser kann die genaue Ursache feststellen und eine passende Behandlung einleiten.

  • Ernährungsumstellung: Manchmal kann eine Anpassung der Ernährung dazu beitragen, Entzündungen im Mundraum zu reduzieren. Hochwertiges, zahnfreundliches Futter kann hier einen Unterschied machen.

  • Stressreduktion: Stress kann bei Katzen zu Zahnfleischproblemen führen. Achten Sie daher auf eine stressfreie Umgebung für Ihr Haustier.


Indem Sie diese Tipps befolgen und auf die Mundgesundheit Ihrer Katze achten, können Sie dazu beitragen, das Risiko von rotem Zahnfleisch zu verringern und die Gesundheit Ihres vierbeinigen Freundes zu fördern.

bottom of page